Wenn Hunde sprechen koennten...

Die Bitten eines Hundes
 

  • Jede Trennung von Dir wird für mich Leiden bedeuten! Bedenke es, ehe Du mich anschaffst.
  • Gib mir Zeit und Möglichkeit zu verstehen, was Du von mir willst.
  • Zürne mir nicht lange und sperr mich zur Strafe nicht ein.
  • Du hast Deine Freunde, Deine Arbeit, Dein Vergnügen - ich habe nur Dich!
  • Sprich mit mir.
    Wenn ich auch Deine Worte nicht verstehe, so doch die Stimme, die sich an mich wendet.
  • Wenn Du siehst, dass ich unter üblen Zuständen leben muss oder gequält werde, dann schau bitte nicht weg,  sondern setze Dich für mich ein und hilf mir!
  • Sei gewiss, ich vergesse nichts, weder den Stein, der gegen mich aufgehoben wurde, noch die Hand, die  einmal gut zu mir war.
  • Wenn Du mich zur warmen Jahreszeit allein im Auto zurücklassen musst, dann bedenke bitte , dass die Sonne  wandert oder eine Wolkendecke sich auflösen kann. Die Temperatur im geschlossenen Auto könnte dann tödlich für  jedes Lebewesen werden, also auch für mich.
  • Bevor Du mich als unwillig und faul scheltest, überlege zuerst mal : Vielleicht fehlt mir Wasser oder plagt  mich ungeeignetes Futter, vielleicht war ich zu lange der Sonne ausgesetzt, vielleicht bin ich krank oder einfach  schon alt.
  • Wenn ich alt werde, bitte kümmere Dich mehr um mich! Stoße mich bitte nicht  weg! Auch Du wirst einmal alt werden.
  • Geh bitte jeden schweren Gang mit mir! Sag nie, dass Du so etwas nicht sehen und ertragen kannst.
  • Alles ist leichter für mich, wenn Du immer bei mir bist!

zurück